Gleis- und Weichen­erneuerung Haggen

St.Gallen Haggen

Facts & Daten

Bauherr

Schweizerische Südostbahn AG, CH-8833 Samstagern

ProjektleitungSchällibaum AG - Andreas Rhyner
BauleitungSchällibaum AG - Stefan Bachmann
Planung / Ausführung2011 - 2013
BaukostenCHF 5.4 Mio.
LeistungsumfangBauprojekt, Submission, Realisierung
DetailbereichBahnbau

Projektbeschrieb

Im Jahr 1980 wurden diverse Gleise und Weichen mit Holzschwellen in St. Gallen Haggen eingebaut. Diese waren in einem schlechten Zustand. Die Gleise und Weichen mussten aus Verfügbarkeitsgründen innerhalb der nächsten drei Jahre ersetzt und der Unterbau saniert werden. Im Zusammenhang mit dem Weichenersatz wurde die vorhandene Gleisanlage auf die Bedürfnisse der Infrastrukturnutzer und des Infrastrukturbetreibers überprüft. Die Abklärungen zeigten folgenden Handlungsbedarf auf:

  • Ersatz der Gleise 3 und 4 (inkl. 7 Weichen)
  • neue Bankettsicherung entlang Gleise
  • Rückbau des Anschlussgeleises 31
  • Anpassung Sicherungsanlagen