Passarelle Säntis

Schwägalp

Facts & Daten

BauherrSäntis-Schwebebahn AG, CH-9107 Schwägalp
ProjektleitungSchällibaum AG - Florian Schällibaum
Planung / Ausführung2019 - 2020
GesamtkostenCHF 0.5 Mio.
Detailbereich

BIM, öffentliche Bauten, Hochbau / Statik,
digitales Geländemodell

Projektbeschrieb

Das gesamte Säntis-Gebäude zeigt sich nun in einer neuen Erlebniswelt. Parallel dazu wurden verschiedene Räumlichkeiten aufgewertet.

BIM – Digitalisierung
Im Rahmen der Grundlagenbeschaffung wurde der Gebäudebereich inkl. Felsoberfläche mittels Laser-Scanning durch die Schällibaum AG aufgenommen. Die dadurch entstandene Punktwolke diente als Grundlage für die Definition der Fundamente in der Felsoberfläche und zur Festlegung der Anschlusspunkte bzw. Geometrie der neuen Passerelle. Auf dieser Grundlage wurde durch die Firma Vettiger Stahlbau AG die komplette Passerelle in 3D aufgebaut und in die Geometrie der bestehenden Aussenwände und Öffnungen übernommen. Es wurde somit ein kompletter digitaler Zwilling erstellt, bevor mit den Bauarbeiten gestartet wurde.