Umbau Migros Gäuggeli

Chur

Facts & Daten

Bauherr Genossenschaft Migros Ostschweiz, CH-9201 Gossau SG 
Projektleitung Architektur Schällibaum AG - Marcel Thut
Schällibaum AG - Florian Schällibaum
 
Projektleitung Tragkonstruktion Schällibaum AG - Erich Bischof 
Bauleitung Schällibaum AG - Marcel Thut
Schällibaum AG - Michael Keller
 
Planung / Ausführung 2022 - Nov. 2023 
Baukosten CHF 26.4 Mio. 
Detailbereich Architektur-, Bauingenieur- und Geomatikleistungen
Industrie und Gewerbe, Hochbau / Statik, Tiefgarage,
Baugruben, Erdbebensicherheit, Baumanagement
Vorprojekt bis Inbetriebnahme
 

Projektbeschrieb

Im Rahmen der grossangelegten Revitalisierung des Standorts Gäuggeli in Chur wurden der Migros-Supermarkt, das Migros-Restaurant und die Mall umfassend modernisiert und die Hausbäckerei sowie die Angebote von melectronis und Migros-Take-Away in den Supermarkt integriert. Bei der Neuanordnung der verschiedenen Sortimente im Supermarkt auf der rund 3000 m2 grossen Verkaufsfläche über zwei Stockwerke lag ein besonderes Augenmerk auf der Neugestaltung der Frischeabteilung im Erdgeschoss. Die individuell gestalteten Bedientheken sorgen für ein einmaliges Einkaufserlebnis.

Der Umbau umfasste auch die Erneuerung der gesamten Gebäudetechnik sowie das Umsetzen aller gesetzlichen Auflagen zu Brandschutz und Erdbebensicherheit. Ein zusätzliches Fluchttreppenhaus dient gleichzeitig zur Sicherstellung der heutigen Anforderungen hinsichtlich Erdbebensicherheit. Die erforderlichen statischen Elemente wurden architektonisch hervorragend in das bestehende Gebäude eingebettet. Ein weiteres Anliegen war die Nachhaltigkeit: Mit zeitgemässer Beleuchtung, Kühlung und Heizung, Nutzung der Abwärme aus der gewerblichen Kühlung sowie auf dem Dach neu installierter Solarmodule wird ein ressourcenschonender Betrieb sichergestellt. Der gesamte Umbau erfolgte etappiert und unter ständigem – teils leicht eingeschränktem – Betrieb des Supermarktes und wurde von Schällibaum unter der Prämisse «effizientes Bauen» geplant und realisiert.

Der Baustellenablauf und die Baustellenlogistik mussten auf Grund der engen Platzverhältnisse im und um das Gebäude «Just in Time» geplant werden. Dies und der sehr enge Zeitplan erforderten von allen Projektbeteiligten einen ausserordentlichen Einsatz.

Die Gesamtleistung von Schällibaum umfasste neben den Architektur-/ Baumanagementleistungen auch die Bauingenieurarbeiten und Geomatikleistungen.