Strassenunterführung
Bleiken

Wattwil

Facts & Daten

Bauherr Schweizerische Südostbahn AG, CH-8833 Samstagern 
Projektleitung Schällibaum AG - Andreas Rhyner, Ueli Schällibaum 
Bauleitung Schällibaum - Thomas Looser 
Planung / Ausführung 2005 - 2013 
Baukosten CHF 3 Mio. 
Leistungsumfang Vorprojekt, Bauprojekt, Submission, Realisierung 
Detailbereich Brückenbau, Bahnbau 

Projektbeschrieb

Die neue Brücke «SU Bleiken» wurde als Stahltrogbrücke ausgebildet, welche infolge des relativ geringen Eigengewichtes eingehoben werden konnte. Dieses Herstellungskonzept erlaubte eine günstige Bauweise bei minimalen Behinderungen von Anwohnern und Durchgangsverkehr. Die Längsträger werden analog zur bestehenden Brücke leicht in Bogenform ausgeführt. Die Sehnenlänge des parabelförmig verlaufenden Bogens beträgt - bei einem Stich von ca. 20 cm - rund 27 m. Die Brücke inklusive neuer Widerlager wurde während der Totalsperrung des Rickentunnels im Zusammenhang mit dessen Sanierung in ca. 3.5 Wochen erstellt. Der Überbau wurde vor Ort vormontiert. Anschliessend wurde die 120 t schwere Brücke eingehoben.