RheMa

Rheineck - St.Margrethen

Facts & Daten

Bauherr ASTRA Abteilung Strasseninfrastruktur, CH-8404 Winterthur
Projektleitung Schällibaum AG - Stefan Dietz
Chefbauleitung Schällibaum AG - Thomas Looser
Planung / Ausführung 2014 - 2018
Baukosten CHF 120 Mio.
Leistungsumfang Bauprojekt, Submission, Realisierung
Detailbereiche Strassenbau, Instandsetzungen

Projektbeschrieb

Der Autobahnabschnitt Rheineck – St.Margrethen der Nationalstrasse N01/N13 wurde 1964 eröffnet. Seit der Eröffnung wurden keine grösseren Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Der Abschnitt entspricht nicht mehr den heutigen Normen und Richtlinien und ist sanierungsbedürftig. Im Zuge des Projektes wird die Fahrbahn instandgesetzt und dabei ebenfalls die allfällig notwendigen Massnahmen an den Kunstbauten und Entwässerungseinrichtungen sowie Massnahmen hinsichtlich Lärmsanierung vorgenommen. Der Nationalstrassenabschnitt führt dem Alten Rhein entlang und weist somit keine grösseren Höhenunterschiede auf. Die Fahrbahn ist richtungsgetrennt und hat pro Richtung zwei Fahrstreifen sowie einen Pannenstreifen. Der Erhaltungsabschnitt umfasst eine Strecke von rund 8.2km Nationalstrasse.
Im Erhaltungsabschnitt sind neun Brücken bzw. Überführungen, zehn Unterführungen bzw. Bachdurchlässe, zwei Stützmauern sowie eine Grundwasserwanne enthalten.