Herblinger Markt Migros

Herblingen

Facts & Daten

Bauherr Genossenschaft Migros Ostschweiz, CH-9201 Gossau 
Projektleitung Schällibaum AG - Erich Bischof (Tragkonstruktionen)
Schällibaum AG - Stefan Dietz (Allgemeiner Tiefbau)
 
Planung / Ausführung 2018 - 2021 
Gesamtkosten CHF 36.5 Mio 
Leistungen Ingenieurleistungen Hoch- und Tiefbau, Geomatikleistungen
digitales Geländemodell
BIM
 

Projektbeschrieb

Im Gebiet Herblingen in Schaffhausen realisiert die Migros Ostschweiz eine umfassende Sanierung beziehungsweise Revitalisierung des bestehenden Einkaufszentrums Herblinger Markt. Die Sanierung erfolgt unter Betrieb des Einkaufszentrums. Das ursprünglich in den späten 1970-Jahren erstellte Einkaufszentrum wurde in mehreren Etappen und Epochen teilsaniert sowie um- und ausgebaut. Aufgrund fehlender resp. nicht mehr zur Verfügung stehender Projektgrundlagen hat die Bauherrschaft entschieden, vom Objektstand 2018 einen digitalen Zwilling mittels Gebäude-Scanning zu erstellen, welcher als Basis für die Projektentwicklung und die Realisierung dient. Gleichzeitig dient das Projekt als Pilotprojekt für eine neue Zusammenarbeitsmethode zwischen Auftraggeber, Nutzer, Planer und Unternehmer. Ziele sind die Optimierung der Kosten, der Etappierung  und der Qualität. Auch ist es das Ziel, den vorübergehenden Umsatzverlust durch die Bautätigkeit zu minimieren.

Zur Erreichung der Zielsetzung wurden folgende Methoden konsequent umgesetzt:
• BIM (Building Information Modeling)
• Lean Construction Management
• Umfassende Kommunikation mit allen Beteiligten
• Hohe Transparenz gegenüber allen Beteiligten

Folgende Arbeiten wurden ausgeführt:
• Digitales Geländemodell
• Zustandsaufnahmen bestehende Tragstruktur
• Überprüfung Tragsicherheit / Erdbebensicherheit bestehende Bauten
• Tragkonstruktionen Massivbau / Stahlbau / Neu- und Umbauten
• Allgemeiner Tiefbau, Kanalisationen, Werkleitungen ausserhalb Gebäude
• Umgebung, Strassen und Plätze

BIM-Digitalisierung
Das gesamte Projekt wurde digital in BIM modelliert. Mehr darüber